BVO Workshop Wochenende 2022

Lutz M. Scheuerer, B.Sc.

Seit vielen Jahren praktiziert der ausgebildete Physiotherapeut und Sportphysiotherapeut Lutz M. Scheuerer in eigener Praxis in Regensburg. Er ist Fachlehrer am DFO – Deutschen Fortbildungsinstitut für Osteopathie sowie für Manuelle Therapie und unterrichtet neuronale, vaskuläre und fasziale Mobilisation.

Lutz M. Scheuerer ist Vorstand und Schatzmeister im Bundesverband Osteopathie e.V. – BVO.


Vortragsthema: Neurovaskuläre Intervention an der Lunge bei einem Post-Covid-Syndrom

Nachdem im März 2020 in Deutschland die ersten Covid-19-Patienten schwere Infektionsverläufe hatten, handelte es sich dabei v.a. um Lungenentzündungen; für einen Coronavirus eine offenbar übliche Komplikation. Schnell stellte sich heraus, dass die Entzündung offenbar nicht primär die Lunge, sondern v.a. das Endothel der Gefäße betraf. Nach aktuellem Stand löst der Virus eine Endothelitis im Gefäßsystem aus und betrifft somit den ganzen Körper. Die entzündlichen Veränderungen im Bereich der Gefäße führen speziell in der Lunge zu einer Verringerung des Gasaustausches und oftmals zu deutlichen Leistungseinbußen bei den Betroffenen. Durch die Mobilisation der pulmonalen Gefäße kann es zur Vergrößerung der Lungenfunktion und zu einer Verbesserung der Leistungsfähigkeit kommen.